Startseite Ehrenbürger Franz Pfeffer

Franz Pfeffer

Franz Pfeffer wurde am 5. Oktober 1932 in Grasfilzing, Gemeinde Arnschwang, geboren.

Pfarrer Pfeffer kam am 1. November 1967 als Seelsorger nach Stamsried, nachdem sein Amtsvorgänger in den wohlverdienten Ruhestand gegangen war.

1969/70 veranlasste er den Einbau der Kirchenheizung, die Erneuerung der Kirchenbestuhlung und des Pflasters. Nach dem Abriss des alten Mädchenschulhauses, des Pfarrhofes und der Wirtschaftsgebäude konnte 1970 mit dem Bau des neuen Pfarrhauses begonnen werden. Im gleichen Jahr übernahm die Pfarrgemeinde das Stiftungsgebäude, sanierte es und schuf darin den Pfarrsaal sowie Gruppenräume und die Pfarrbibliothek. Die Pfarrkirche erfuhr eine Außenrenovierung. Nur wenig später, im Jahre 1975, folgten zwei weitere Großobjekte. Es wurden der neue Kindergarten und das Kloster gebaut. Für Letzteres stellte Pfarrer Pfeffer das Grundstück zur Verfügung. Eine neue Kirchenorgel und die Trockenlegung des Kirchturms waren weitere Dinge, die auf Veranlassung vorn Pfarrer Pfeffer erfolgten. In seine Amtszeit fielen Feste wie 300 Jahre Pfarrei Stamsried, 25 Jahrfeier Pfarrkirche Stamsried, Einweihung des neu erbauten Klosters verbunden mit dem 130-jährigen Jubiläum der Armen Schulschwestern in unserem Ort und die 250-Jahrfeier der Mariensäule.

Am 1. Juli 1984 konnte er sein 25-jähriges Priesterjubiläum feiern. Ein Jahr später, im August 1985 verließ Pfarrer Franz Pfeffer nach 18 Jahren auf eigenen Wunsch Stamsried. Er übernahm in Straubing die Stadtpfarrei St. Elisabeth, die er bis 1997 führte. Von dort ging Pfarrer Pfeffer in das Kloster Aiterhofen bei Straubing, wo er das Amt des Spirituals bekleidet. Pfarrer Pfeffer war in Stamsried Mitglied und Förderer in vielen örtlichen Vereinen und verstand es, kleine Probleme durch seine ganz persönliche Art, schnell und unproblematisch zu lösen. Besonders aber setzte er sich für die Gründung der Musikschule und der daraus entstandenen „Stamsrieder Blasmusik" ein. Sein Engagement würdigte die Stamsrieder Blasmusik, indem sie ihn zum Ehrenmitglied ernannte.

In der Marktratssitzung am 9. August 1985 beschloss das Gremium einstimmig, Pfarrer Franz Pfeffer für seine Leistungen um Stamsried zum Ehrenbürger zu ernennen. Die Ehrenbürgerurkunde wurde ihm im Rahmen seiner Abschiedsfeier am 18. August 1985 feierlich überreicht.